Sie sind hier: Startseite / Schule / Abteilungen / Berufsmaturitätsschule / BM-Ausrichtungen / Technik – Architektur – Life Sciences

Artikelaktionen

Technik – Architektur – Life Sciences

Technische BM Physik

Informationen zur Berufsmaturität
Technik, Architektur, Life Sciences

Diese Ausrichtung der Berufsmaturität hat ihren Schwerpunkt in den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften. Sie ist in der Regel Voraussetzung für ein Studium an Fachhochschulen in den Bereichen Technik und Informationstechnologie, Architektur, Bau- und Planungswesen sowie Chemie und Life Sciences. Sie ermöglicht den direkten und prüfungsfreien Zugang zu einem Studium in der Fachrichtung des erlernten Berufes.

Diese Ausrichtung ist insbesondere für Lernende von technischen Berufen in Industrie, Gewerbe und Handwerk interessant: Polymechaniker/in, Automatiker/in, Elektroniker/in, Zeichner/in Fachrichtung Architekur resp. Ingenieurbau sowie übrige Berufe der Baubranche, Berufe im Chemie- und Pharmabereich usw.

Die folgenden Grundlagenfächer sind für alle BM-Ausrichtungen gleich:
• Mathematik       • Englisch
• Deutsch             • Französisch

Schwerpunktfächer dieser BM-Ausrichtung sind:
• Physik                • Mathematik
• Chemie              • Biologie (nur "Life Sciences")

Die Fächer im Ergänzungsbereich sind:
• Geschichte und Politik
• Wirtschaft und Recht

Interdisziplinarität
Neben dem fachbezogenen Lernen ist interdisziplinäres, d. h. fächerübergreifendes Arbeiten in allen Fachbereichen Bestandteil des BM-Unterrichts. Dabei ist der Erwerb von überfachlichen Kompetenzen (z. B. Planung und Durchführung von Projekten, Kommunikation und Präsentation) von zentraler Bedeutung.

Projekte
Bestandteil der BM-Ausbildung sind in der Regel auch fächerübergreifende Projekte, Projekttage oder auch Projektwochen im In- oder Ausland (z. B. Berlin, Holland, Italien).

Berufsmaturität Gestaltung und Kunst
Berufsmaturität Typ "Dienstleistungen"
Übersicht

Technische BM Physik

Informationen über die Technische Berufsmaturität

Die Berufsmaturität technischer Richtung hat ihren Schwerpunkt in den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften. Sie ist in der Regel Voraussetzung für ein Studium an einer Fachhochschule technischer Ausrichtung und ermöglicht den prüfungsfreien Zugang zu einem Studium in der Fachrichtung des erlernten Berufes.
Diese Richtung ist insbesondere für Lernende von technischen Berufen in Industrie, Gewerbe und Handwerk interessant: Polymechaniker/in, Automatiker/in, Elektroniker/in, Berufe der Chemiebranche, Berufe des Baugewerbes etc.

Die folgenden Fächer sind für alle BM-Richtungen gleich:
• Mathematik       • Englisch
• Deutsch             • Geschichte und Staatslehre
• Französisch       • Volkswirtschaft/Betriebswirtschaft/Recht

Die folgenden Schwerpunktfächer charakterisieren die BM technischer Richtung:
                                                        • Physik                • Chemie

Projekte
Bestandteil des Unterrichts sind in der Regel auch fächerübergreifende Projekte, Projekttage oder auch Projektwochen im In- oder Ausland (Berlin, Holland, Italien).

Gestalterische Richtung
Gewerbliche Richtung
Übersicht

abgelegt unter: