Sie sind hier: Startseite / Höhere Berufsbildung / HF Metallbau SMT / Ausbildungen / Metallbau-Konstrukteur/in

Artikelaktionen

Metallbau-Konstrukteur/in

Berufsbild

Messeturm in Basel
Bild Legende:

Metallbaukonstrukteure/innen arbeiten im technischen Büro eines Metallbau-, Stahlbau- oder Fassadenbaubetriebes. Sie sind für die Ausführung von Aufträgen, für Personalfragen und für administrative sowie organisatorische Aufgaben zuständig.

In ihrer täglichen Arbeit befassen sie sich mit der Konstruktion von Metall- und Stahlbauten wie Türen und Toren, Treppen und Geländern, Fenstern, Ganzglasanlagen, Vordächern, Fassaden und Wintergärten.

Metallbaukonstrukteure/innen sind für zeichnerische, konstruktive, organisatorische sowie terminliche Aufgaben zuständig. Die Kostenberechnung und -überwachung gehört ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet. Sie berechnen und verfassen Offerten, überwachen die Materialbewirtschaftung und kontrollieren Arbeits- und Fertigungszeiten.

Bei der Konstruktion greifen Metallbaukonstrukteure/innen auf vertiefte Kenntnisse in Verfahrenstechnik zurück. Sie kennen die verschiedenen Montagetechniken und wissen, wie bestimmte Materialien aufeinander reagieren. Die Fertigungsunterlagen erstellen sie nach Vorlage, Beschrieb oder mündlichen Angaben, in der Regel am Computer mit CAD.

Auf der Baustelle sind Metallbaukonstrukteure/innen für die koordinierte Zusammenarbeit mit anderen Baufachleuten zuständig. Sie überwachen die Auftragsausführung und unterstützen diese bei Bedarf. Sie stehen ferner im direkten Kontakt zur Kundschaft und zu Lieferanten.

Metallbaukonstrukteure/innen führen, fördern und motivieren die ihnen zugeteilten Mitarbeitenden und sind für die Ausbildung der Lernenden verantwortlich.

Diese Ausbildung wird mit dem anerkannten Titel «Metallbaukonstrukteur/in mit eidg. Fachausweis» abgeschlossen.

Voraussetzung für die Prüfungszulassung

Für die Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung BP müssen folgende Module erfolgreich absolviert werden: Marketing & Akquisition I (Modul 01), Kalkulation I (Modul 03), Werkstofftechnologie & Verfahrenstechnik I (Modul 05), Bauphysik I (Modul 08), Konstruieren III (Metallbau) (Modul 12), Konstruieren IV (Fassadenbau) (Modul 13), Konstruieren V (Stahlbau) (Modul 14), Personalführung I (Modul 16) und Projektmanagement I (Modul 18).

Detaillierte Angaben finden Sie unter ► www.kompetenzmetall.ch.